.
Peter Crow C.

20.00 Uhr

Programmgestaltung

Der Münchner Peter Krause, der mit Peter Crow C. die texanische Aussprache seines Namens bevorzugt, um jegliche Verwechslungen mit einem ähnlich klingenden Schlagersänger von vornherein auszuschließen, ist zweifellos eine Ausnahmeerscheinung innerhalb der deutschen Bluesszene.
Fernab des Trends, Elemente des Mainstreams aufzugreifen, bleibt der vielfach ausgezeichnete Musiker der traditionellen Blues `n` Roots Musik der 20er bis 40er Jahre treu, ohne sich starr oder gar schamlos an den Songs seiner musikalischen Vorbilder zu bedienen.
Vielmehr versteht er es, mit seinem vielseitigen, aus neu interpretierten Klassikern und Eigenkompositionen bestehenden Repertoire, dem Publikum die Wesenszüge des traditionellen Blues zu vermitteln.

Blues Camp Göhren