.
.
Stef Rosen

Stef Rosen wird auch „Slidin Wolf“ gerufen, wegen seiner Vorliebe für die Slide Technik auf der Gitarre.
Stef lernte zunächst das Spiel auf der elektrischen Gitarre. Er wollte laut und energiegeladen wie Stevie Ray Vaughan klingen. Das hat ihm einige Opening Shows für Künstler wie Brain Auger, The Blues Brothers und Nine Below Zero eingebracht.
Seit 2012 ruht diese Phase und Stef hat seine Leidenschaft für die leiseren Töne gefunden. Er erinnerte sich an alte Platten die ihm sein Vater vorspielte und seine Aufmerksamkeit gilt nun der Blues Ragtime und Barrel House Musik aus dem Beginn des 20igesten Jahrhunderts. 

Blues Camp Göhren